Bezahlen von Tickets und mehr mit dem Handy

Das Handy als Zahlungsmittel

In vielen Ländern ist das bei etwa Bustickets bereits gang und gäbe. Auch in anderen Bereichen wird diese Technik bereits eingesetzt, die mittels NFC (Near Field Communication) funktioniert.

Doch das Bezahlen mit dem Handy soll noch wesentlich weiter gehen. Bald wird es vermutlich möglich sein, sogar im Supermarkt ohne Probleme mit dem Handy zu bezahlen.

Zusätzlich dazu gibt es für Smartphones spezielle Apps, mit denen das Bezahlen noch zusätzlich verbessert und vereinfacht wird. Vielerorts hat das Handy uns so bereits den Alltag erleichtert.

Oftmals ist es sogar billiger, mit dem Handy zu bezahlen. Tickets für den öffentlichen Verkehr sind da ein gutes Beispiel, denn bezahlt man diese mit dem Mobiltelefon, spart man sich oft bis zu 20 Prozent. Und das ist eigentlich gar nicht so wenig.

Wie weit kann Bezahlen mit dem Handy gehen?

Wie weit sich diese Technik weiterentwickeln lässt, werden wir wohl recht bald erfahren. Eine Art Ersatz für Bank- und Kreditkarte, also die Verwendung des Handys als Kreditkarte, könnte wohl schon bald aktuell werden, obwohl sich da sicherlich viele Gegner finden dürften. Alles müsse ja nun auch nicht mit dem Handy abgewickelt werden.

Das Handy als Erleichterung im Alltag

Eine Erleichterung stellt das Ganze mit dem Bezahlen v.a. dann dar, wenn man beispielsweise seine Brieftasche zuhause vergessen hat und aber dennoch dringend etwas einkaufen möchte bzw. muss. Wer hat so etwas nicht bereits erlebt… Ungut ist dann wohl nur, wenn man auch das Handy andernorts liegen gelassen hat.


Kommentare

  1. www.getmobile.de meint:

    Also ich denke, dass sich das Bezahlen mit dem Handy schnell durchsetzen wird. Vorausgesetzt ist dabei aber natürlich, dass sich die Läden auch darauf einlassen. Denn auch wenn die Kunden per Handy bezahlen wollen, müssen die Geschäfte das erstmal einführen. Und leider lassen die sich mit neuer Technik gerne mal etwas Zeit.

  2. Hallo Miteinander,

    das bezahlen mit dem Handy wird sich aufjeden Fall durchsetzen. Und nicht nur das. Denn mittlerweile kommen immer mehr Apps auf den Markt. Die einen sind brauchbar die anderen eher nicht.

    Zum Beispiel Apps, die jede Bewegung erkennen und so den Kalorienverbrauch errechnen. Im Restaurant sagt uns unser Smartphone, was gesund ist und wie viel wir noch essen dürfen. Bei touristischen Streifzügen verrät uns ein App alles über die Sehenswürdigkeiten, wir brauchen die Handykamera nur darauf zu richten. Und auch die Möglichkeit, ein Auto per App über das Handy zu steuern, rückt immer näher. LG Birgit

Deine Meinung ist uns wichtig

*