IT – Informationstechnik, Kommunikation und Datenverarbeitung

IT – Informationstechnik und mehr

IT – dieser Begriff ist in unser aller Köpfen fest verankert. Was genau gehört denn nun alles zu diesem doch recht dehnbaren Begriff? Was tut ein IT-Consultant? (Heißt es eigentlich der, die oder das IT?) Viele dieser Fragen versuchen wir in folgendem Artikel zu beantworten und sprechen auch über die Bedeutung von IT für Unternehmen. Auch kommen wir gegen Ende mit ein paar Buchtipps zum Thema.

IT ist aber auch ein sehr technischer Begriff und hierbei kann es passieren, dass unser Wissen nicht ganz ausreicht. Wir werden uns eher auf den kommunikationstechnischen Aspekt der IT konzentrieren, also ihre (es wurde die weibliche Variante bevorzugt, da sich IT ja in erster Linie von Informationstechnik ableitet) Bedeutung für die zwischenmenschliche Kommunikation, Informationsverteilung und Datenverarbeitung.

IT bezeichnet neben dem allgemeinen Oberbegriff der Informationsverarbeitung auch die dazu benötigte Soft- und Hardware. Computer, Mobilfunkgeräte und die dazugehörige “Weichware” gehören also zur IT. Informationstechnik und Telekommunikation sind miteinander fest miteinander verwoben.

Für die meisten Berufszweige ist die IT zu einem unerlässlichen Bestandteil geworden, der nicht nur den Arbeitsalltag erheblich erleichtert, sondern für den Kommunikationsfluss auf den unterschiedlichsten Ebenen sowie die Verarbeitung und Weitergabe von Daten einfach notwendig ist.

Berufe wie IT-Consultant

Berufsbezeichnungen wie IT-Consultant (dt. IT-Berater) hört und liest man sehr oft. Was genau die Arbeitsfelder eines solchen IT Consultants umfassen, dürfte wohl von Firma zu Firma unterschiedlich aussehen. Oft geht es dabei um die eigentliche Beschäftigung mit Informationstechnik auf technischer Basis, in anderen Fällen ist die Tätigkeit eher im beratenden Bereich der Kommunikation angesiedelt.

Das gesamte Feld der IT zu erfassen, ist wohl beinahe unmöglich. Zu weitläufig sind all die Anwendungsgebiete, begünstigt durch die stetig voranschreitenden Entwicklung der Technik. So gut wie jeden Tag sehen wir uns mit Neuerungen konfrontiert und müssen einsehen, dass die von uns verwendete Technologie ja beinahe von vorgestern ist.

IT & Internet

Durch das Internet wurde die gesamte Informationstechnik um einiges angekurbelt und stand gleichzeitig vor einer Menge neuer Herausforderungen. Eine dürfte wohl jenen gewesen sein, dass IT mehr und mehr für ein immer breiteres Publikum zugänglich wurde und nicht nur für professionelle Zwecke genutzt wurde. Auch im Unterhaltungsbereich wurde IT immer gängiger sowie auch im Privatleben und der täglichen Kommunikation vieler Menschen.

IT in Unternehmen

Dass IT für viele Unternehmen unabdingbar ist, liegt auf der Hand. Sei es als Geschäftsgegenstand oder wesentlicher Bereich zur Erfüllung des Geschäftsgegenstandes, IT ist für Kommunikation, Informationsbeschaffung und -vergabe und somit für das Funktionieren des gesamten Unternehmens in hohem Maße verantwortlich.

IT-Management

Auch diesem Begriff begegnen wir immer wieder. Mit IT-Management sind all jene Maßnahmen und Tätigkeiten rund um die Steuerung der Informationstechnik gemeint. IT-Manager sehen sich mit vielfältigen Einsatzbereichen und Problemen konfrontiert.

IT-Manager sind für Unternehmen sehr wichtig, da das Hantieren der Informationstechnik maßgebend über dessen Erfolg bestimmen kann. Projekte müssen unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Technologien, deren Kosten und Implementierung geplant und durchgeführt werden. IT-Manager kümmern sich darum, dass dies bestmöglich geschieht.

In den meisten Unternehmen gehören moderne Informationstechnologien mittlerweile zum A und O. Viele Geschäftsziele können ohne den Einsatz von IT gar nicht (mehr) bewältigt werden und folglich viele Unternehmen in ihrer Form nicht existieren.

IT-Buchtipps

Weiterbildung ist ein wichtiger Faktor. Gerade für Personen, die bereits im Bereich der IT tätig sind, aber natürlich auch für Studenten und all jene, die eine Karriere innerhalb des IT-Bereichs anstreben, ist es daher gut, sich ausreichend zu informieren.

Daher im Folgenden ein paar Literaturtipps rund um IT und IT-Management:


  • “Handbuch IT-Management: Konzepte, Methoden, Lösungen und Arbeitshilfen für die Praxis” Ernst Tiemeyer
  • “Strategisches IT-Management” Dirk Buchta u.a.
  • “Strategic IT Management: A Toolkit for Enterprise Architecture Management” Inge Hanschke
  • “Management Von It-Projekten: Von Der Planung Zur Realisierung” Hans W. Wieczorrek und Peter Mertens

Deine Meinung ist uns wichtig

*