Tipps zu Handy, Tarifen & Vertrag

Allgemeine Tipps zu Handy und Tarifen

Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht wichtiger Tipps und Anregungen vor dem Kauf eines Handys oder Mobilfunkvertrages (oder vor einer etwaigen Verlängerung des Vertrages). Dabei gilt es tatsächlich eine Menge zu beachten – nicht nur Handymodell und Art des Vertrages, sondern auch der Tarif und andere Umstände spielen eine wesentliche Rolle. Gerade heutzutage besteht ein regelrechter Überfluss an guten Handy-Angeboten, doch nicht alle davon eignen sich gleichermaßen für jeden Kunden.

    Vorsicht bei günstigen Handytarifen

  • Legen Sie sich nichts zu, wofür Sie eigentlich nicht so viel Verwendung haben. Oft gibt es äußerst gekonnte Lockangebote, die geradezu verleiten, etwas zu kaufen, das man nicht unbedingt braucht. Denn alles kostet langfristig Geld, egal wie billig das Angebot auf den ersten Blick auch erscheinen mag. Oft sind die günstigen Tarife zudem nur in den ersten Monaten billig und kehren anschließend zu ihrem eigentlichen Preis zurück, der im Normalfall über dem “Spezialpreis” liegt. Achten Sie also darauf, dass Sie von dem Angebot auch wirklich profitieren können und lesen Sie das Kleingedruckte (wie überhaupt in jedem Vertrag).

    Handyangebote vergleichen

  • Nicht gleich beim erstbesten Angebot zuschlagen! Oft kommen auch solche Standardformulierungen wie “Dieses Angebot haben wir nur für kurze Zeit” zur Anwendung, was Ihnen etwaige Zweifel rauben und Sie zum sofortigen Kauf verleiten soll. In vielen Fällen sind die Angebote wirklich gute, doch wer weiß, womöglich gibt es andernorts noch ein besseres.

    Kündigungsfrist und Bindung beim Handyvertrag

  • Erkundigen Sie sich nach Kündigungsfrist bzw. danach, was nach Ablaufen der Vertragsbindung passiert. In vielen Fällen ändern sich nach der gebundenen Zeit die Konditionen, die Kosten erhöhen sich oder das Ganze wird sogar billiger. Es ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, darüber gut Bescheid zu wissen.

    Handy ohne Vertrag kaufen

  • Handy: Manchmal ist es eventuell klüger, ein Handy zu kaufen anstatt es über einen Vertrag dazu zu bekommen. Denn dies beinhaltet entweder eine Neueröffnung eines Vertrages oder eine Verlängerung. Dadurch bindet man sich erneut für eine gewisse Zeitspanne (in der Regel 24 Monate) und kann aus dem Vertrag auch nicht einfach ohne Weiteres aussteigen. Möchte man seinen Vertrag vorzeitig kündigen, bezahlt man meist eine gewisse Summe, damit dies überhaupt möglich ist. Des Weiteren muss man die Kündigungsfrist beachten (in der Regel 3 Monate). Kauft man das Handy (vielleicht sogar freigeschaltet), erspart man sich die Vertragsbindung, muss aber natürlich mit einem gewissen Betrag rechnen.

Diese Tipps sollen Ihnen allgemein eine kleine Hilfe sein, was Sie beim Kauf eines Mobiltelefons (mit oder ohne Vertrag), (mobilem) Internet und dergleichen beachten sollen. Anregungen werden gerne entgegen genommen und diese Tipps nach Bedarf ausgebaut.