Vergleich der Handytarife für Österreich

Die Wahl des geeigneten Tarifes für das neue Handy ist nicht immer die einfachste. Der Grund dafür ist naheliegend: es gibt sehr viele verschiedene, die alle über ihre Vor- und Nachteile hinsichtlich Kosten und Funktionsumfang verfügen. Tarife und Feinheiten im Handyvertrag gibt es genügend. Ein ausführlicher Vergleich, in dem die Vor- und Nachteile einander übersichtlich gegenübergestellt sind, kann Abhilfe schaffen.

Die Qual der Wahl bei den Handytarifen

Bei der Wahl des geeigneten Handyvertrages und Tarifes bieten sich dem Kunden viele Möglichkeiten. Auch bei Prepaid sowie bei mobilem Internet kann man zwischen verschiedenen Tarifen wählen. Im Prinzip hat man als Kunde also immer die Qual der Wahl bei den Tarifen. Im Rahmen der Möglichkeiten sollte man außerdem den Tarif so wählen, dass man für so wenig Geld wie möglich den bestmöglichen Funktionsumfang gewährleistet bekommt. Zu guter Letzt ist man trotz umfassender Beratung für die endgültige Tarifwahl auch selbst verantwortlich, darum gleich vorab gut informieren.

Kleine Übersicht der Handytarife in Österreich

Günstige Handytarife

Wer es gerne von Grund auf günstig mag (= günstige Grundgebühr) wird mit den schlanken 10-Euro-Tarfen von Tele-Ring und “3” eine Freude haben. Natürlich bekommt man hier keine unbegrenztes mobiles Internet oder unbegrenzte SMS, aber für all jene, die ohnehin ihr Handy nur für das Wichtigste verwenden, sollte dies völlig ausreichen.

Von Orange gibt es sogar einen Tarif ab 7,5 Euro Grundgebühr, der zudem noch ohne Bindung verläuft. SMS sind hier 1000 inkludiert, die Datenmenge ist unlimitiert, wird jedoch nach 1 GB in der Geschwindigkeit gedrosselt.

Handytarife ab 15 bis 20 Euro Grundgebühr

Tele-Ring bietet einen größeren “Masta-Max-Plus”-Tarif für 15 Euro Grundgebühr an, der sich von den günstigeren Tarifen in der größeren Datenmenge sowie mehr SMS und Freiminuten unterscheidet. Ein wenig teurer, aber dafür noch einmal umfassender im Angebot sind jene Tarife mit 20 Euro Grundgebühr. Mehr Datenmenge (oft unlimitiert) sowie eine höhere Anzahl Gratis-SMS und Freiminuten sind in diese Tarife inkludiert.

Unlimitierte Handytarife

Diese zählen zur Kategorie mit der höchsten Grundgebühr – dies jedoch einfach aus jenem Grund, weil sämtliche Kosten ind ie Grundgebühr eingerechnet sind und der Kunde anschließend die Dienste seines Handys unlimitiert nutzen kann. Solche Tarife bietet etwa A1.

Eine saubere Übersicht der verfügbaren Tarife in Österreich gibt es auf http://www.meinhandytarif.at.

Mit diesen Informationen sollte die Wahl des passenden Handytarifs hoffentlich ein wenig einfacher geworden sein. Lassen Sie jedenfalls – auch vor Ort im Handy-Shop – nicht locker, bis Sie alle Informationen erhalten haben, die Sie wissen wollten.


Deine Meinung ist uns wichtig

*